Data4 trägt zum wachsenden Markt der Kiosksysteme bei

von Michele Stecca, Geschäftsführer von Data4

Interaktive Kiosksysteme sind nicht neu, aber die Technologie, die sie antreibt, entwickelt sich ständig weiter und machte sie dadurch mit den Jahren leistungsfähiger und persönlicher.

Wussten Sie, dass der erste interaktive Selbstbedienungskiosk 1977 an der University of Illinois in Urbana-Champaign entwickelt wurde? Vielleicht interessiert Sie auch, dass 1985 erfolgreich das erste Netzwerk interaktiver, für kommerzielle Zwecke genutzter Kioske entwickelt wurde. Das ist schon lange her!

Bei Data4 haben wir bereits 1989 unseren ersten interaktiven Kiosk für den Geldwechsel im Bankensektor eingeführt. Seit diesem ersten Kiosk vor drei Jahrzehnten und im Laufe der Jahre wurde unser Unternehmen schnell zum führenden italienischen Anbieter von Kiosken für die Bezahlung von medizinischen Dienstleistungen für öffentliche und private Krankenhäuser. Heute ist unsere in Italien entwickelte Hard- und Softwaretechnologie in vielen verschiedenen Marktsegmenten im Bereich der Selbstbedienungskioske zu finden.

Selbstbedienungskioske sind heute fast überall auf der Welt im Einsatz: auf Flughäfen, in Geschäften, Fastfood-Restaurants, Kinos, auf Messen und in öffentlichen Verwaltungen. Man kommt nur schwer an ihnen vorbei! Die Verbraucher gewöhnen sich schnell an diese Technologie und erleben die zeitsparenden Vorteile aus erster Hand. Darüber hinaus sehen Dienstleister auch die Rentabilität einer solchen Technologie, mit der eine optimierte Kundenzufriedenheit, eine verbesserte Besucherstromlenkung und eine Steigerung des Umsatzes ermöglicht werden kann. Eine Win-Win-Situation für alle, die in den nächsten fünf bis zehn Jahren für beide Seiten einen noch besseren Nutzen bringen wird, da die technologischen Entwicklungen noch schneller und globaler voranschreiten.

Das Unternehmen Transparency Market Research hat das Marktwachstum für interaktive Kiosksysteme in dieser Aussage sehr gut zusammengefasst: „Die Entwicklungen, die sich in der jüngsten Vergangenheit auf dem globalen Markt der interaktiven Kiosksysteme vollzogen haben, haben sie in eine Liga gebracht, die weit über das hinausgeht, was sie vielleicht vor einem Jahrzehnt waren. Der globale Markt interaktiver Kiosksysteme, der sowohl von den Bedürfnissen der Verbraucher als auch von technologischen Entwicklungen direkt beeinflusst wird, ist nahezu überall dort zu einem integralen Bestandteil geworden, wo Menschen Beratung oder Informationen benötigen, ob an Veranstaltungsorten, in Unternehmen oder Organisationen.

Daten aus einem Bericht des Marktforschungsunternehmens ResearchAndMarkets vom Frühjahr dieses Jahres zeigen, dass das globale Marktvolumen von Kiosksystemen bis 2023 voraussichtlich 4,2 Milliarden US-Dollar erreichen wird, was einem Marktwachstum von 25,1% CAGR im Prognosezeitraum entspricht. In der Zusammenfassung des Berichts heißt es: „Diese Kiosksysteme haben die Kundenerfahrung verbessert und gelten als wichtiger Wachstumsfaktor für Anbieter von Selbstbedienungstechnologien.... Eine solche Aktivität verbessert die Möglichkeiten der Umsatzgenerierung für Unternehmen, in denen Kiosksysteme installiert sind, wodurch die Kundenzufriedenheit erhöht und die Kosten pro Kunde drastisch gesenkt werden“.

DSie wissen vielleicht, dass Data4 ein Mitglied der RCH-Unternehmensgruppe ist, die 1969 gegründet wurde. .2019 können wir bereits auf eine Unternehmensgeschichte von einem halben Jahrhundert zurückblicken! RCH ist zu einer globalen Organisation herangewachsen und besteht aus mehreren Unternehmen, die in 40 Ländern weltweit präsent sind. RCH ist bekannt für seine erfolgreiche Kombination aus fortschrittlicher Produktentwicklung und unverwechselbarem Design. Die RCH-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Norditalien verfügt über operative Niederlassungen in Österreich, Vietnam, China und Asien sowie über ein ausgedehntes Netzwerk von Verkaufspartnern.

Data4 entwickelt und produziert innovative Selbstbedienungs- und Automatiksysteme für die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen in bar oder elektronisch. Basierend auf offenen Standards kann die Technologie des Unternehmens nahtlos in Anwendungen von Drittanbietern integriert werden, so dass Kunden ihre eigene Inkasso- und Quittungssoftware behalten können.

Data4 nutzt die langjährige Erfahrung und Expertise von RCH und bietet damit eine komplette Hard- und Softwarelösung für den Einzelhandel und den Horeca-Bereich. Moderne Geschäfte und Restaurants von heute führen zunehmend Kioske und die Möglichkeit schneller Self-Service-Bestellungen für ihre Kunden ein. Die Vertriebsmanagement-Tools, die unsere Gruppe anbietet, geben Händlern die Möglichkeit zur Nachverfolgung, Verwaltung und Monetarisierung der gesamten Customer Journey, und zwar vom POS über Kioske, Drucker bis hin zur Softwareintegration.

Ende September reisten wir nach London, um unsere voll integrierten und automatischen Selbstbedienungssysteme auf dem Kiosk Summit 2018 zu präsentieren. Dies ist das zweite Jahr, in dem Data4 an dieser Veranstaltung teilnahm, die Europas einzige Veranstaltung für Organisationen und Personen ist, die Selbstbedienungstechnologie nutzen, um mit ihren Kunden zu interagieren, ihre Customer Journey zu optimieren und durch den Einsatz modernster Interaktivität mehr Effizienz zu erzielen.

Der Kiosk Summit erwies sich erneut als eine großartige Messe für unser Unternehmen, da wir unsere Kunden persönlich treffen und mehr über ihre Anforderungen sowie die neuesten Markttrends im Bereich interaktiver Kiosksysteme erfahren konnten. Unsere Erfahrung auf der Messe war für unser Unternehmen sehr positiv und beweist wieder einmal, dass wir mit unseren kontinuierlichen Investitionen in Kundenbeziehungen, Marktforschung sowie Forschung und Entwicklung in der Lage sind, die Anforderungen des Marktes zu erfüllen. Wir freuen uns schon jetzt auf den Kiosk Summit 2019!