Die Vorteile von branchenführenden Schulungen für den Einzelhandel

Auch wenn wir inzwischen ein internationales Unternehmen sind, fühlt sich RCH immer noch sehr stark mit seinen Wurzeln - unseren bescheideneren Anfängen im Jahr 1969 im Herzen von Treviso, Italien - verbunden. Wir lassen uns von unseren Wurzeln und unserer Geschichte inspirieren - und auch wenn wir in Überseemärkte hineingewachsen sind, versuchen wir uns in Erinnerung zu rufen, was uns hierher geführt hat.

Natürlich ist es nicht schwer, sich von einem Land inspirieren zu lassen, das eine so reiche Kultur besitzt und so leidenschaftlich ist wie Italien. Eines der bemerkenswertesten Dinge in italienischen Städten ist das Gefühl von Gemeinschaft und sozialer Verbundenheit. Cafés sind ein wichtiger Treffpunkt am Morgen, wo die Italiener ihren Arbeitstag mit einem Espresso, Cappuccino und dazu einem Croissant beginnen. Ein kurzes Gespräch mit dem Barista und anderen Kunden entspricht dem sozialen Bedürfnis. Der abendliche Aperitif in lokalen Bars ist die zweite tägliche Gelegenheit, Freunde, Kunden und Fremde zu treffen und dabei Getränke und Snacks zu genießen.

Wir sollten natürlich vorsichtig mit Verallgemeinerungen über einen Ort und seine Kultur sein - und die moderne Welt bewegt sich in einem Tempo, das selbst in Italien dieses Gefühl der Gemeinschaft mit der Zeit leicht abnehmen lässt.

Dieses Gefühl von Gemeinschaft und sozialer Interaktion ist Teil der RCH-Tradition sowie unserer Philosophie und prägt unser Handeln. Die Arbeit in der Technologiebranche ist immer dynamisch und voller Herausforderungen - aber manchmal kann ein Teil davon kalt und steril wirken. Die Entwicklung neuer und innovativer Technologien kann so sehr im Fokus stehen - mehr Geschwindigkeit und Leistung aus Chips und Codezeilen herauszupressen -, dass wir vergessen, was das Herzstück der Branche ist: die Menschen.


Als mehrheitliche B2B-Branche ist der Gedanke, die Branche als Gemeinschaft - ein Netzwerk von Menschen - zu betrachten, noch wichtiger. Unser Wachstum bedeutet Wachstum für den Markt - die Ideen, die Chancen, die Anwenderbasis. Der Erfolg unserer Lieferanten bedeutet auch für uns Erfolg. Das Wachstum des Endkundenmarkts bedeutet Wachstum und Fortschritt für alle. So sind auch unsere Mitbewerber unsere Kooperationspartner; wir haben längst erkannt, dass, wenn wir innovativ sind und den Markt vorantreiben, unsere Mitbewerber die Möglichkeit haben, sich uns anzuschließen und ebenfalls die Branche voranzubringen, und damit hat jede Interessensgruppe die Möglichkeit, an den Vorteilen teilzuhaben.

Aus diesem Grund war und ist die Ausbildung ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftstätigkeit von RCH. Wir haben stets in die Durchführung von Schulungen investiert und erkannt, dass bei jedem neuen Produkt oder Software-Upgrade unser Wissen weitergegeben werden muss. Dazu gehörte die Entwicklung von Schulungsprogrammen für die Einführung von „my-movie“ (einem der ersten Ticketautomaten für den Unterhaltungsmarkt) und für „PC GLOBE“ (der erste intelligente Fiskaldrucker mit Microsoft Windows CE-Betriebssystem). Die Veränderungen in den Technologiemärkten sind rasant und werden in erster Linie von Ingenieuren getragen. Aber die Menschen, die unsere Produkte verwenden - und sogar die Menschen, die unsere Produkte verkaufen - haben nicht unbedingt ein tiefes Wissen über die zugrundeliegende Technologie. Mit diesen Veränderungen Schritt zu halten, die Technologie zu verstehen und - vielleicht am wichtigsten - die Anwendung dieser Technologien in der realen Welt zu begreifen, ist für unsere Kunden unerlässlich, um Verwirrung zu vermeiden und die Branche voranzubringen. Aus diesem Grund bieten wir nicht nur branchenführende Innovationen, sondern auch branchenführende Schulungen an. Wir sehen es als Teil unserer Rolle in einer breiteren Gemeinschaft von Technologieexperten.

Eines der jüngsten Beispiele für von uns durchgeführte Schulungen gibt es bereits in unserem Heimatmarkt Italien. Italien wird in Kürze Rechtsvorschriften erlassen, die das Prozedere der Finanzberichterstattung ändern. Bürokratische Prozesse in Italien können im besten Fall etwas Kopfschmerzen bereiten. Wir bei RCH glauben fest daran, dass eine Steigerung der Funktionalität mit einer verringerten Komplexität einhergehen kann. Daher sind wir uns der Bedeutung bewusst, die mit dieser Gesetzesänderung verbundenen Prozesse für unsere Vertriebspartner und Endanwender so einfach wie möglich zu gestalten.

In Zusammenarbeit mit anderen wichtigen Mitgliedern unserer Gemeinschaft - darunter Ultroneo, die das „Get Your Bill“-System konzipiert und uns bei der elektronischen Rechnungslegung unterstützt haben- haben wir Schulungen in ganz Italien durchgeführt, damit unsere Verkaufspartner mehr über die Änderung erfahren und den Endanwendern effektiv zeigen können, welche Möglichkeiten RCH-Produkte ihnen bieten, damit sie ihren gesetzlichen Verpflichtungen so einfach wie möglich nachkommen können. Die Kurse haben sich als so beliebt erwiesen, dass wir einige Zusatztermine einrichten mussten.

Für diejenigen, die es nicht persönlich zu den Schulungen schaffen, haben wir zusammen mit Dr. Robert Braga, Wirtschaftsprüfer aus Novara und Präsident des Verbands Prodigitale, ein Video erstellt, das die Grundprinzipien der neuen italienischen Steuervorschriften beschreibt und zeigt, wie RCH-Produkte dabei helfen können, diese zu erfüllen.

Wir glauben, dass die unglaubliche Nachfrage nach unseren Schulungen - und die positive Resonanz auf unser Trainingsvideo - zeigen, wie wichtig es ist, dass sich Technologieunternehmen als Teil eines ganzheitlichen "Community"-Prozesses und nicht nur als isoliertes Glied einer größeren Kette verstehen. Das Trainingsprogramm zur Finanzberichterstattung in Italien ist nur ein Beispiel für das Engagement von RCH bei der Ausbildung und Unterstützung seiner Vertriebspartner - wir führen Schulungen durch, die auf die Bedürfnisse mehrerer internationaler Märkte zugeschnitten sind - und wir hoffen, dass andere Fachleute aus allen verschiedenen Technologiebereichen unsere Führungsrolle übernehmen, indem sie sich als Teil einer Gemeinschaft verstehen, mit allen damit einhergehenden Vorteilen und Verantwortlichkeiten.